Standort Liechtenstein

Liechtenstein in der 4-Länder-Bodenseeregion:
Hotspot in Europa für Investoren und Innovatoren

Mit dem unvergleichlichen Mix aus Wirtschafts-, Touristik- und Wohnregion wird die Bodenseeregion als „Hotspot“ Europas für Investoren, Innovatoren und Entwickler gewertet, so der bekannte Zukunftsforscher Mathias Horx. Massive Investitionen in Verkehrs- und Bildungsinfrastruktur, aber auch Kultur und Freizeiteinrichtungen der Region sichern dabei die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser europäischen Wachstumsregion ab. Als erste Adresse in dieser Region etabliert sich KOKON Corporate Campus als Drehscheibe im Sinn eines Werk- und Finanzplatzes im Umfeld von erfolgreichen regionalen Weltmarktfirmen sowie zahlreichen Niederlassungen internationaler Unternehmen.

Mehr Rentabilität und Wertschöpfung für Unternehmen durch die Standortvorteile Liechtensteins.

In Zeiten steuerlicher und regulatorischer Dynamik sowie kompetitiver Marktver hältnisse sind Unternehmen aus allen Branchen angehalten, die Weichen zur Steigerung von Rentabilität und Wertschöpfung richtig zu stellen. Liechtenstein als Triple-A-Staat und Wirtschaftsstandort der Extraklasse bietet Unternehmen dafür ideale Voraussetzungen.

Profitieren auch Sie davon, denn durch das Zusammenwirken von Transparenz, Informationsaustausch, europäischer Rechtsprechung und neuen Steuerabkommen gestaltet sich heute die Ansiedelung von Unternehmen in Liechtenstein einfacher.

Ausländische Diskriminierungen und Wirtschaftshürden weichen zunehmend unternehmerischen Opportunitäten, was Liechtenstein erlaubt, sich als stabile Plattform für erfolgreiche Unternehmen im globalen Kontext zu behaupten.

Das neue Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Schweiz und Liechtenstein macht Liechtenstein zu einer äusserst attraktiven Alternative als Holding-Standort für Unternehmen aus unterschiedlichsten Ländern. Die steuerlichen und recht lichen Rahmenbedingungen sind optimal und erfüllen internationale Standards.

Infobroschüre Standortvorteile für Holdings

 

Attraktive Rahmenbedingungen für Anleger und Finanzdienstleister am Standort Liechtenstein.

In Zeiten steuerlicher und regulatorischer Dynamik sowie kompetitiver Marktverhältnisse auf unterschiedlichsten Finanzplätzen sind Fonds-, Management- und Beratungsgesellschaften von UCITS oder AIF angehalten, die Weichen zur Steigerung von Rentabilität und Wertschöpfung von Finanzprodukten richtig zu stellen. Der innovative Finanzplatz Liechtenstein mit seinem attraktiven Umfeld bietet dafür ideale Voraussetzungen. Profitieren auch Sie davon, denn durch das Zusammenwirken von hoher Transparenz, kurzen Wegen, europäischer Rechtsprechung, neuen Steuerabkommen und moderater steuerlicher Belastung gestaltet sich heute die Ansiedelung von Unternehmen bzw. das Aufsetzen von Fonds oder neuen Investmentstrukturen in Liechtenstein einfacher. Ausländische Diskriminierungen und Wirtschaftshürden weichen zunehmend unternehmerischen
Opportunitäten, was Liechtenstein erlaubt, sich als stabile Plattform für erfolg reiche Finanzdienstleister im globalen Kontext zu behaupten.

Infobroschüre Standortvorteile für Finanzdienstleister